Pfarrleben

Beiträge zur Rubrik Pfarrleben

16 Jubelpaare folgten der Einladung zuz dieser besonderen Messe

Besondere Messe für Ehepaare
Jubelsonntag in Zellerndorf

Der sogenannte „Jubelsonntag“ hat in Zellerndorf schon Tradition. Ehepaare, die in diesem Jahr ein rundes Hochzeitsjubiläum begehen, wurden daher auch heuer von Pfarrmoderator Jerome Ciceu eingeladen, den Sonntagsgottesdienst gemeinsam mit der Pfarrgemeinde zu feiern. 16 Jubelpaare folgten dieser Einladung. Zwei Paare feierten ihre Silberhochzeit (25 Jahre), fünf ihren 40. Hochzeitstag (Rubinhochzeit), fünf ihre goldene (50 Jahre) und vier ihre diamantene Hochzeit (60 Jahre). Geschmückt mit...

  • 22.07.20
Stadt-Missions-Projekt  „X-Lab“

„X-Lab“
Mission am Donaukanal

Am Wiener Donaukanal, dort, wo sich die jungen Menschen treffen, ist die Kirche derzeit mit einem innovativen Stadt-Missions-Projekt präsent. Zahlreiche freiwillige Helfer rund um Pfarrvikar Wolfgang Kimmel, dem Zentrum Johannes Paul II., der Katholischen Hochschulgemeinde, der Loretto-Gemeinschaft und der Gemeinschaft "Die Messe" aus St. Florian sind derzeit rund um die Nepomuk-Kapelle bei der Augartenbrücke jeden Abend unter dem Motto „X-Lab“ präsent. Auf selbst gebastelten Paletten-Möbeln...

  • 22.07.20
Segnung der restaurierten Orgel durch Bischof Wilhelm Krautwaschl.

Eröffnung
Schmuckstück gesegnet

St. Nikolai ob Draßling. Orgel mit „restauriertem Klang“. Die aus dem Jahre 1896 stammende Mauracher-Orgel in der Pfarrkirche St. Nikolai ob Draßling wurde nach schon fortgeschrittenen Klangmängeln restauriert und am 19. Juli in einem festlichen Sonntagsgottesdienst von Bischof Wilhelm Krautwaschl gesegnet. Bei der von Drago Lukman durchgeführten Restaurierung, wobei 560 Pfeifen zu reinigen und der Blasbalg samt Motor zu erneuern waren, wurde auch von freiwilligen Helfern aus der Pfarre fleißig...

  • 22.07.20
Besuch in Heiligenkreuz

Hochschule Heiligenkreuz
Ein nicht alltäglicher Besuch

Der griechisch-katholische Bischof Stepan Sus aus dem Erzbistum Kyiw-Halytsch (Kiew in der Ukraine) und der Generalvikar für die unierten Ostkirchen in Österreich, Yuriy Kolasauns, statteten Heiligen-kreuz einen Besuch ab. Einige Seminaristen des Erzbistums studieren an der Hochschule Heiligenkreuz.

  • 17.07.20
BAD WALTERSDORF
3 Bilder

Pfarrleben
Im Blickpunkt

BAD WALTERSDORF. Zum 850-Jahr-Jubiläum der Pfarre wurde das Fest der Pfarrpa- tronin, der heiligen Margareta, besonders begangen: Im Kurpark feierte Pfarrer Mathias Trawka mit vielen Mitfeiernden und einer großen Schar an Ministranten den Festgottesdienst.  GABERSDORF. Seit 63 Jahren ist Prof. Robert Knopper Priester, nun feierte er, seit 18 Jahren als Provisor in Gabersdorf tätig, seinen 90. Ge-burtstag. Der Jubilar freute sich über zahlreiche Gratulanten, darunter die Bürgermeister Franz...

  • 16.07.20
Essen und Gesellschaft gibt es in den Sommermonaten im Pfarrgarten in Breitensee an jedem Montag und Donnerstag von 15 bis 17 Uhr.
2 Bilder

Neue Initiative: Klimaoasen
Pfarren der Erzdiözese Wien öffnen ihre Innenhöfe für alle

Sich abkühlen, zusammensitzen, gemeinsam essen: Das alles passiert derzeit in den Innenhöfen der Pfarren der Erzdiözese Wien. Die Caritas hat sogenannte „Klimaoasen“ ins Leben gerufen – eine davon befindet sich in Breitensee im 14. Bezirk. Da ist Pensionist Bobby, der mit seiner Hundedame Sissi auf dem Schoß im Schatten der Bäume Platz nimmt. Jela, die gleich ums Eck wohnt und die bunte Gesellschaft schätzt. Oder Hansi, der hier fast jeden kennt. Zwei Mal wöchentlich kommen im Garten der Pfarre...

  • 15.07.20
Peter Bösendorfer, Pfarrer von Amstetten-St. Stephan, Erika Naderer und Christian Köstler, Leiter der diözesanen PfarrCaritas, vor einer der Stationen.

Rundgang
PfarrCaritas-Initiative: „Schritte der Hoffnung“

Unter dem Motto „Schritte der Hoffnung“ lädt die diözesane PfarrCaritas dazu ein, „einen stärkenden und ermutigenden Rundgang durch die Kirche mit inspirierenden Stationen zum Thema Hoffnung“ zu machen. Denn wir würden gerade eine herausfordernde Zeit erleben, so Christian Köstler, Leiter der diözesanen PfarrCaritas. Infolge der Coronakrise suchen Menschen die Caritas auf, „die nie damit gerechnet hätten, die Angebote der Caritas zu benötigen“, berichtet Köstler. Veränderung, Verunsicherung und...

  • 15.07.20

Wildon

Pfarrer Ewald Mussi (2. v. l.), stv. PGR-Vorsitzende Maria Kowald und PGR-Vorsitzender Rudolf Grager gratulierten dem Altpfarrer von Wildon, Geistl. Rat Josef Wendling (links im Bild), herzlich zu seinem Diamantenen Priesterjubiläum (60 Jahre). Sie überreichten dem passionierten Biersammler mit einem Obstkorb auch speziell etikettiertes „Mess“-Bier und dankten für sein langjähriges und segensreiches Wirken in der Pfarre. Foto: Pfarre

  • 13.07.20

Hartberg

Die bedrohte Welt, die geheimnisvolle und lehrstoffreiche Welt stand im Mittelpunkt einer Schulschlussmesse in Hartberg. Vertretungen von 13 Schulen feierten coronabedingt stellvertretend für alle anderen und über Internet mit vielen Schulfamilien im ganzen Land.

  • 13.07.20

Benefizkonzert
KINDBERG

Zu einem Benefizkonzert für die neue Orgel lud die Pfarre Kindberg ein. Klaus Steinberger spielte am Cello die Bachsuiten Nr. 1 und 2. Der Musiker und der Kindberger Pfarrer Andreas Monschein mit meditativen Texten sorgten für ein besonderes Kunsterlebnis.

  • 13.07.20

Impulse
GRAZ-KROISBACH

Einen stimmungsvollen Abend mit schönen Impulsen erlebten nach langer Pause wieder Frauen und Männer in Kroisbach. Der Evensong eignet sich in besonderer Weise, um zur Ruhe zu kommen und den Tag in Gemeinschaft und im Vertrauen auf Gott ausklingen zu lassen.

  • 13.07.20
Obdacherland

Jugend
OBDACHERLAND

Die Pfarrjugend des Obdacherlandes feierte mit Pfarrer Heimo Schäfmann ihre Abschlussmesse. Vertreterinnen und Vertreter der Jugendgruppe, Jungschar, Ministranten und Eltern-Kind-Gruppe gestalteten mit der Musikschule gemeinsam den Gottesdienst.

  • 13.07.20

Bergmesse am Schöderkogel

Vor 50 + 1 Jahren (Herbst 1969) wurde am 2500 Meter hohen Schöderkogel im Bezirk Murau ein Gipfelkreuz aufgestellt. Organisator Franz Wallner hieß zur Berg- und Gedenkmesse mit Pfarrer Anton Herk-Pickl aus Weiz viele Wanderer willkommen. Ein Trio vom Musikverein Edelweiß Schöder gestaltete musikalisch die Bergmesse. Foto: Marktler

  • 10.07.20
2 Bilder

Akademie für Dialog und Evangelisation
Leopold Figl-Gedenkfeier war gut besucht

Die Akademie für Dialog und Evangelisation hat ihre diesjährige Jahres-Feier auf dem Wiener Minoritenplatz unter freiem Himmel abgehalten. Mit besonderer Achtsamkeit auf die Anstands-Regel kamen rund 200 vorwiegend junge Menschen zur Feier rund um die Büsten von Ex-Bundeskanzler Leopold Figl und des Stadtmissionars Klemens Maria Hofbauer. Mit dabei waren auch zahlreiche prominente Vertreter aus Kultur, Wirtschaft und Politik. Bundespräsident Alexander Van der Bellen, schaltete sich per Video...

  • 09.07.20
Treue Wallfahrer/innen!

Tages-Dankwallfahrt nach Mariazell
Jubiläumswallfahrt

Mit genügend Sicherheitsabstand führte der Mariazeller Verein Wien-Reindorf unter Leitung des Geistlichen Leiters Pater Ludwig Deyer Cop und der Obfrau Renate Kunasek zum 140. Bestandsjubiläum des Vereins eine Tages-Dankwallfahrt nach Mariazell durch. Die erste Wallfahrt war 1880 in einem Hochwasser-Katastrophensommer, als die Wallfahrer beinahe in der Traisen ums Leben gekommen wären. Damals beschloss man daraufhin, alljährlich eine Mariazell-Wallfahrt zu machen.

  • 09.07.20
Gnadenbild mit der „Muttergottes vom guten Rat“.
3 Bilder

Pfarre und Gemeinde wollten ihr Jubiläum dankbar feiern, doch die Coronapandemie durchkreuzte die Pläne
Umhausen: 800 Jahre Veitskirche

Sie gilt als ältestes Gotteshaus im ganzen Ötztal: Schon 1220 soll an dieser Stelle eine Kirche erbaut worden sein. Ein Jubiläum, das die Gemeinde zum Anlass nehmen wollte, um noch mehr zusammenzuwachsen. Viele, die ins Ötztal hinein unterwegs sind, lassen Umhausen auf der Straße links liegen. Dabei würde sich ein Abstecher wirklich lohnen – nicht zuletzt wegen der gotischen Pfarrkirche, die eine lange Geschichte atmet. Auch den Atem von Gebeten, stillen Hoffnungen, Sehnsüchten, Opfern… Pfarrer...

  • 03.07.20
Wieder zu Hause: Die drei Monstranzen der Pfarrkirche St. Severin
2 Bilder

Pfarre St. Severin
Gestohlene Monstranzen wieder aufgefunden

Drei im Sommer 2018 in Wien gestohlene Monstranzen wurden von der Bundespolizei in Serbien sichergestellt und nach Wien zurückgebracht. Während der Innenrenovierung der Pfarrkirche St. Severin (Wien 18) wurden im Sommer 2018 drei Monstranzen und eine Schatulle mit insgesamt 47 Reliquienkapseln als gestohlen gemeldet. Das Bundeskriminalamt wurde informiert und setzte die wertvollen Objekte sofort auf internationale Fahndungslisten. Glücklicherweise waren die Monstranzen aus der Bauzeit der...

  • 01.07.20
BAPÖ-Diplomverleihung in St. Pölten

BAPÖ-Diplomverleihung in St. Pölten
Pastorale Mitarbeiter zum Brückenbauen ermutigt

Im Rahmen eines Festgottesdienstes im Bildungshaus St. Hippolyt in St. Pölten erhielten 17 Absolventinnen und Absolventen der „Berufsbegleitenden Pastoralen Ausbildung Österreich“ (BAPÖ) ihre Diplome verliehen. Unter den Absolventen sind auch drei aus der Diözese St. Pölten: Michaela Böldl, Lukas Kaminsky und Gregor Puchegger. Mit dieser kirchlich-beruflichen Ausbildung können Teilnehmer hauptamtlich als Pastoralassistenten arbeiten. Wichtigster Brückenbauer ist Christus Weihbischof Anton...

  • 01.07.20

Im Blickpunkt
Pfarrverband Obdacherland

Mit einem Ausflug zum „Granitzenwanderweg“ schloss die EKI-Gruppe vom Pfarrverband Obdacherland das heurige Jahr. Die „Großen“, die im Herbst in den Kindergarten kommen, wurden von der Gruppenleiterin Katrin Pojer mit einem Geschenk verabschiedet. Mit einem Segensgebet und guten Wünschen für den Sommer ging es dann nach Hause.

  • 01.07.20
Lieboch. Sie laden ins Pastorale Zentrum ein: Mitarbeitende für Kirchenbeitrag und für den Seelsorgeraum Kaiserwald, darunter dessen Leitungsteam: Pfarrer Budau (Mitte), Diakon Garber (rechts) und Franz Holler (4. v. l.).

Seelsorgeraum Kaiserwald
Neues Pastorales Zentrum

Neues Pastorales Zentrum für den Seelsorgeraum Kaiserwald. Feierlich eröffnet wurde im Bereich des Pfarrhofes von Lieboch am 30. Juni das neue Pastorale Zentrum für den Seelsorgeraum Kaiserwald. Hier sind nun sowohl die Regionalstelle des Kirchenbeitrags für die Region Steiermark-Mitte als auch Kanzlei- und Pastoralräume für den Seelsorgeraum Kaiserwald untergebracht. Die Pfarren Dobl, Lannach, Lieboch, Premstätten, Tobelbad und Wundschuh gehören zu diesem Seelsorgeraum.  Für die...

  • 01.07.20
Gottesdienst beim Jordankreuz nahe Frohnleiten.

Pfarrleben
Pfarre Frohnleiten

Wallfahrt zum Jordankreuz im Pöllagraben. Am Fest des heiligen Johannes des Täufers, dem 24. Juni, machte sich eine Wallfahrergruppe unter der Leitung von Pfarrer Ronald Ruthofer auf den dreistündigen Weg von der Pfarrkirche Frohnleiten zum Jordankreuz in den Pöllagraben. Vom Baby bis zum 99-Jährigen feierten rund 130 Menschen den Gottesdienst mit. Die „Bradlmusi Parz“ unterhielt die Gäste auch nach der Messe beim gemütlichen Beisammensein, während die Kinder im Wasser der Pölla spielten. Einst...

  • 01.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ